Davos Klosters LogoSports Unlimited Logo
Stand Up Paddling

Stand Up Paddling

Hang-loose-Feeling wie auf Hawaii

Aloha-Spirit auf dem Davosersee

Saisonzeiten
Mitte Juni bis September

Mehr erfahren

Was polynesischen Fischern die Arbeit erleichterte, hat sich in Davos Klosters zur einer beliebten Freizeitbeschäftigung entwickelt: das Stand Up Paddling (SUP). Der neue Trendsport ist einfach auszuüben, macht Spass und hält fit. Beat Conrad vom Surfcenter am Davosersee verrät, wie es geht.

Scheinbar mühelos zieht Beat Conrad das Paddel durchs Wasser und gleitet stehend auf seinem Surfboard über den Davosersee. Frühmorgens, kein Wind, keine Wellen. Der See ist glatt wie ein Spiegel. Es ist Conrad anzusehen, dass ihm der neue Trendsport Stand Up Paddling mächtig Spass bereitet. Kein Wunder: Die Bedingungen sind grossartig hier. Hang-loose-Feeling wie in Hawaii.

4 Tipps
für die ersten Versuche auf dem Wasser

Eins

Passendes Material ist entscheidend

Schnappen Sie sich nicht einfach ein Board und fahren Sie los. Es ist wichtig, dass Sie ein genügendes Auftriebsvolumen haben. Ein Mann braucht gewichtsbedingt ein anderes Brett als eine Frau oder ein Kind.

Zwei

Aufsteigen und lospaddeln

Legen Sie das Paddel quer aufs Board. Knien Sie auf das Board und versuchen Sie, eine stabile Position einzunehmen. Stellen Sie die Füsse ungefähr auf die Mitte des Bretts und stehen Sie langsam auf. Los geht's.

Drei

Paddeln Sie richtig

Greifen Sie das Paddel mit beiden Händen und strecken Sie die Arme nach vorne. Tauchen Sie das Paddel weit vorne ins Wasser. Dabei sollte das ganze Paddel-Blatt im Wasser sein. Danach ziehen Sie das Paddel im Wasser durch bis zur Ferse. Die Kraft kommt aus dem Oberkörper.

Vier

Keine Angst vor dem Wasser

Wagen Sie sich hinaus aufs Wasser. Auch wenn sich das Board am Anfang vielleicht noch etwas wackelig und ungewohnt anfühlt, Sie werden sich schnell daran gewöhnen – und dem Paddelspass steht nichts mehr im Weg. Versprochen.

Video abspielen
Stand Up Paddling auf dem Davoser See

SUP-Verleih und Kurse

Wer jetzt selber Lust auf Stand Up Paddling in Davos bekommen hat, meldet im Sommer direkt beim Surfcenter Davosersee. Im Angebot stehen SUP-Kurse, Einzel- und Gruppenunterricht, SUP-Events wie SUP-Yoga sowie die Vermietung von SUP-Boards und Paddles. Tipp: Nach der SUP-Tour im Strandbad Davos relaxen. Packen Sie deshalb ein Handtuch ein.

Planen und Buchen