Davos Klosters LogoSports Unlimited Logo

Davos und der Nationalsozialismus - zum Stand der Forschung

Davos und der Nationalsozialismus - zum Stand der Forschung

22. März 2024

Fr, 22.03.2024, 19:00 - 22:00 h

Veranstaltungsort
Kulturplatz Davos
Promenade 58C
7270 Davos Platz
info@kulturplatz-davos.ch
www.kulturplatz-davos.ch

Veranstalter
Kulturplatz Davos
Promenade 58C
7270 Davos
Tel:+41 81 552 05 50
info@kulturplatz-davos.ch
www.kulturplatz-davos.ch

Die Davoser Dokumentationsbibliothek lädt zu einem Film- und Infoabend zum Thema Davos in der Zeit des Nationalsozialismus ein.

ERLEBNIS | VORTRAG

Peter Bollier, ehemaliger Geschichtslehrer an der SAMD, hat die Davoser Vorkriegszeit in seinem Buch «Die NSDAP unter dem Alpenfirn» gründlich aufgearbeitet. Vielen dürfte auch das Buch «Gastfeindschaft» von Urs Gredig bekannt sein. Und schon 1991 leistete May B. Broda Pionierarbeit mit ihrem Dokumentarfilm «Davos – die deutsche Zitadelle», mit dem der Abend eröffnet wird.
.
Trotzdem fragt jede Generation wieder neu nach jenen Jahren, über denen ein dunkler Schatten liegt. So auch der junge Davoser Sven Paulin, der mit einem laufenden Filmprojekt neue Impulse der Auseinandersetzung mit der schwierigen Thematik gibt. Im Frühsommer 2022 wurde der Historiker Dr. Stefan Keller mit einer Studie zur Forschungslage «Davos und der Nationalsozialismus» beauftragt. Diese liegt inzwischen vor, und der Verfasser wird seine Ergebnisse und Erkenntnisse am Infoabend vorstellen. Nach der Kontroverse um das Grabmal auf dem Churer Friedhof Daleu hat auch der Kanton Graubünden eine ähnliche Studie in Auftrag gegeben. Staatsarchivar Reto Weiss wird über den aktuellen Stand berichten. Danach stellen sich Keller, Weiss und Paulin in einer moderierten Runde den Fragen aus dem Publikum. Sequenzen aus Sven Paulins Film werden den Abend beschliessen.



Preis: Eintritt frei, alle sind willkommen!

Besetzung
Bildnachweis: Das braune Netz, 1935/ Dokumentationsbibliothek Davos

Mit Live Chat können Sie uns direkt schreiben
Wir sind via WhatsApp erreichbar!
1.

Legen Sie für unsere Rufnummer
+41 81 415 21 88 einen Kontakt an.

2.

Schreiben Sie Ihre Frage direkt per WhatsApp.

Wir beantworten Ihre Fragen gerne während der Öffnungszeiten des Informationsbüros .

Planen und Buchen