Zwergenweg Klosters

2,48 km
0:54 Std
137 m
124 m
68
Etappentour TOP Leicht
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Startpunkt der Tour
Klosters / Toggiloch
Zielpunkt der Tour
Klosters / Äuja
Niedrigster Punkt
1.195 m
Höchster Punkt
1.302 m
Eigenschaften
  • Streckentour
  • familienfreundlich
Quelle : Destination Davos Klosters

Entlang dem Wanderweg findet man liebevoll inszenierte «Zwergen-Welten». Der Weg ist sehr kurz gehalten, weswegen er auch für Kinder gut machbar ist. Bitte beachten, dass der Weg nicht kinderwagen- und rollstuhltauglich ist. Auf den Spuren vom Zwerg Purzel erleben Sie und Ihre Kinder ein sagenhaftes Erlebnis im Wald von Klosters. Sie wandern über Waldwege und über Hängebrücken und lernen Purzel sowie seine Gefährten kennen. Gemeinsam mit Ihren Kindern bauen Sie ein Zwergenhäuschen mit Garten, stauen Bäche, machen Spiele und haben viel Spass an der frischen Luft.

Für Kinder sind alle Gegenstände und Wesen, vor allem in der Natur, belebt. Kleine Kinder leben seelisch stark in ihrer Umgebung und sind weit mehr mit ihr verbunden als Erwachsene. In diesem träumenden Bewusstsein leben Gestalten wie Zwerge, Elfen und Gnome.

Viele Kinder verlieren die Fähigkeit Naturwesen zu sehen, in aller Selbstverständlichkeit mit diesen Wesen umzugehen und als Teil der realen Welt zu betrachten. Die wachsende intellektuelle Beanspruchung, aber auch der fehlende Kontakt zur Natur lassen die geistigen Wahrnehmungen eher in den Hintergrund treten, möglicherweise auch verschwinden. Auch der Umgang der Erwachsenen mit diesen Themen, lässt viele Kinder an ihrer Wahrnehmung zweifeln und gibt ihnen das Gefühl, etwas falsch zu machen.

Der Zwergenweg soll Kindern die Möglichkeit bieten ihre natürliche Verbundenheit mit der Natur und ihren Wesen auszuleben. Deshalb verzichten wir bewusst auf zu viele Reize. Kinder und auch alle Erwachsenen sollen die Möglichkeit bekommen, ihre eigene Fantasie auszuleben und die Natur in ihrer Vielfalt zu geniessen. Die Geschichten und Spielmöglichkeiten auf dem Weg sollen allen Besuchern lediglich als Anregung dienen.

Wir versuchen so viel als möglich mit natürlichen Materialen zu arbeiten und den Weg immer wieder neu zu gestalten. Unsere Arbeit geschieht freiwillig, als Beitrag an die Natur, die Kinder und Klosters als Familienferienort. Der Weg entwickelt sich Schritt für Schritt und Ihre Hilfe wird gerne angenommen. Falls Sie etwas sehen, dass geflickt werden sollte – tun Sie es! Basteln Sie weiterhin fleissig mit den Kindern um den Zwergenweg zu verschönern. Warum nähen Sie zur Einstimmung nicht eine Zwergenmütze zu Hause mit Ihren Kindern? Wir sind Ihnen für alle Beiträge dankbar. Vor allem aber wünschen wir uns, dass Sie sich mit den Kindern wieder auf die Welt der Zwerge einlassen und die Natur mit allen Sinnen geniessen.

Tipp des Autors

Auf der Internetseite vom Zwergenweg sind weitere Informationen zum Weg verfügbar: www.zwergenweg-klosters.ch. Wir bitten Euch die Zwergenmützen beim Töbelibach oder auf der Mälcheti zu deponieren damit sich andere Kinder auch darüber freuen können. BESTEN DANK!

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn RhB bis nach Klosters Platz (Fahrplanfeld 910). Der Bus Nr. 3 führt zum Brachweg. Mit dem Postauto kann wieder zurück zum Bahnhof fahren.

Parken

Bitten nutzen Sie die öffentlichen Parkplätze (alte Eisbahn, Sportplatz) und stellen Sie Ihr Auto nicht beim Brachweg (Start vom Zwergenweg) ab. Von den Parkplätzen gelangt man über die Doggilochstrasse zu Fuss zum Start (Brachweg) vom Zwergenweg. (ca. 6 Minuten zu Fuss).

Anfahrt

Auf der A13 und N28 nach Klosters.

Zusätzliche Information

Prättigau Tourismus GmbH
Sananggastrasse 6
CH-7240 Grüsch
Tel. +41 (0)81 325 11 11
info@praettigau.info
www.praettigau.info

Karte
Jetzt Hotel oder Ferienwohnung buchen!
 
Personen
Anreise
Abreise