Etappe 2: Es-cha - Chamanna Jenatsch, Bernina Trek

23,55 km
7:49 Std
1.090 m
1.030 m
73
Etappentour TOP Mittel
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Startpunkt der Tour
Es-cha
Zielpunkt der Tour
Chamanna Jenatsch
Niedrigster Punkt
2.018 m
Höchster Punkt
2.647 m
Eigenschaften
  • Etappentour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
Quelle : Graubünden Ferien

Von der Chamanna d'Es-cha mit wenig Höhenverlust nach Südwesten zur Fuorcla Gualdauna und von dort aus Abstieg zur Albulapassstrasse. Entlang der meist wenig befahrenen Passstrasse zum Ospiz (2.5 Std., Restaurant). Weiter auf der rechten Talseite rund 1.5 km, bis das Gelände steil zu den Seen abfällt. Hier steigen wir nach links über die Fahrstrasse in Richtung Fuorcla Crap Alv auf. Entlang einzigartiger, grün schimmernder Crap Alv Laiets (die uns zum Baden einladen) führt der Weg uns zum 2466 m hohen Übergang Fuorcla Crap Alv (1.5 Std.). Diese Fuorcla ist bekannt für die höchste Dichte an Artenvielfalt (Flora) in der Schweiz. Ein steiler Abstieg bringt uns in den lichten Wald bei Palüd Marscha im oberen Val Bever (1 Std.). Wir folgen dem Fahrweg zur Alp Suvretta. Dort passieren wir die Brücke über den Beverin und steigen, vorbei an Tegia d'Val, zur Chamanna Jenatsch in 2652 m (3 Std.) auf.

 

Gesamttour: Bernina Trek

Etappe 3: Chamanna Jenatsch - Chamanna Coaz

Wegbeschreibung

Der Weg ist sehr gut ausgeschildert und markiert (rot-weiss).

Tipp des Autors

Von den artenreichen Blumenweiden der sonnigen Terrassen und Berghänge ins wilde Val Bever.

Sicherheitshinweise

Überwiegend kein Natel-/Handyempfang auf der Strecke.

Zusätzliche Information

Buchungsstelle:

SAC Jenatsch-Hütte
T +41 (0)81 833 29 29
info@jenatsch-huette.ch
www.jenatsch-huette.ch

 
Weitere Infos: http://bernina-trek.ch/

Karte
Jetzt Hotel oder Ferienwohnung buchen!
 
Personen
Anreise
Abreise