Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie hier für die Online-Version.
 

Newsletter Dezember 2018

 
 
Davos Klosters
 

Mitgliederinfo DDO & KT
Dario und Laurien sind unsere Vorbilder

 

Sehr geehrte(r) {FIRSTNAME} {LASTNAME}

Das «Davos Nordic»-Wochenende hat gemischte Gefühle bei mir hinterlassen. Als Touristiker überwiegt die grosse Freude über die Fernsehbilder: blauer Himmel und frisch verschneite Berge, romantische Waldpassagen und Winterpanorama, packende Duelle und begeisterte Fans. Organisatorisch hat alles wie am Schnürchen geklappt und die Umsetzungen unseres neuen Corporate Designs «Davos Klosters» mit den Submarken «Davos Nordic» und «Davos Ski Club» sind so gut gelungen, dass man das Gefühl hat, sie wären schon immer da gewesen.

Und trotzdem: Als Fan hätte ich mir gewünscht, dass unsere Zugpferde Dario Cologna und Laurien van der Graaff noch näher an die Besten herangekommen wären oder es gar aufs Podest geschafft hätten. Aber abgerechnet wird Ende Saison. Wenn Dario dann wieder der beste Langstreckler ist und Laurien bei der WM den Exploit schafft, ist die Welt wieder in Ordnung.

Laurien und Dario sind unsere Vorbilder: Sie sind beide Profis durch und durch. Der eine ist nach zwei Jahrzehnten harten Trainings schon der Beste der Welt, die andere arbeitet sich Schritt für Schritt an die Weltspitze heran. Durch ihre Resultate im Dezember werden sie sich nicht irritieren lassen und konsequent ihre Saisonziele weiterverfolgen.

Die Weltspitze ist nah beisammen
Anders als im Langlaufen liegen im Wintertourismus die «Weltmeisterschaften» schon in der ersten Saisonhälfte. Wer an den Festtagen und dem WEF nicht brilliert, hat schnell einmal ein Loch in der Kasse. Dennoch haben der Langlaufsport und der Tourismus einige Parallelen. Neben Umsatz und Gewinn gibt es noch zahlreiche weitere Saisonziele, die ein Leistungsträger im Auge behalten muss: Reklamationsrate, Online-Ratings, Stammgästezufriedenheit, Angebotsentwicklung, Mitarbeiterausbildung, und, und, und... Genau wie beim Langläufer ist der Gesamterfolg ein Puzzle aus Einzelteilen. Und genau wie beim Langläufer gibt’s bessere und weniger gute Wettkampftage und -wochen.

Touristiker, Hoteliers, Wirte und Gewerbetreibende sind Ausdauerathleten: Niederlagen und Verletzungspausen müssen sie wegstecken können. Sie stehen auf, laufen weiter und lernen aus dem Erlebten. Unsere seit einigen Saisons wieder steigenden Statistiken zeigen mir, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Davos Klosters und seine Betriebe gehören zur Weltspitze.

Die Weltspitze ist sehr nah beisammen. Für einen Podestplatz muss jedes Detail stimmen. Ich wünsche Ihnen, Ihren Teams und Ihren Gästen erfolgreiche Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr!

Reto Branschi
Direktor/CEO

 
 
 

1. Rückblick

 
 
 

2. Marketing

 
 
 

3. Sport & Kultur

 
 
 

4. Klosters

 
 
 
 
Destination Davos Klosters