Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie hier für die Online-Version.
 

Newsletter August 2019

 
 
Davos Klosters
 

Mitgliederinfo DDO & KT
Hat es Ihnen gefallen?

 

Sehr geehrte(r) {FIRSTNAME} {LASTNAME}

Der Moment der Wahrheit kommt am Abreisetag. Kurz bevor der Gast in sein Auto steigt, stellen wir ihm die zweitwichtigste Frage seines Aufenthaltes bei uns: «Hat es Ihnen gefallen?». Natürlich wünschen wir uns ein rundum positives Feedback. Und natürlich ärgern wir uns leise, wenn dann etwas Kritisches kommt. Nörgelt der Gast jetzt einfach oder war da tatsächlich etwas, was wir wissen sollten?

Der Moment der Wahrheit verdient seinen Namen nur dann, wenn der Gast auch tatsächlich die Wahrheit sagt. Ob er das tut, liegt an uns. Schon während seines Aufenthaltes ist es an uns, ihm zu zeigen, dass uns an seinen Bedürfnissen und seiner Meinung zu unserer Leistung tatsächlich etwas liegt. Wir müssen ihm unser «offenes Ohr» tagtäglich anbieten. Nur dann wird er am Ende die Wahrheit sagen.

Gästefeedbacks verschlingen einen Haufen Zeit. Aber sie ist gut investiert. «Hat es Ihnen gefallen?» ist nicht nur zweitwichtigste Frage. Sie ist das Fundament für die wichtigste Frage: «Dürfen wir Sie denn im nächsten Jahr wieder begrüssen?»

Die Frage geht auch an uns selber
Was für den Gast gilt, gilt auch für unsere Mitarbeitenden. Saisonbetriebe stehen zwei Mal pro Jahr vor der schwierigen Aufgabe, ihre Leistungsträger für eine neue Saison zu gewinnen. Die Frage «Hat es Ihnen gefallen?» ist auch hier angebracht. Die Offenheit, Rückmeldungen aus dem Team aufzunehmen und in Verbesserungen umzusetzen, entscheidet auch bei den Mitarbeitenden darüber, ob wir sie eine weitere Saison zu unserer Mannschaft zählen können.

Auch hier ist die Frage nicht nur am Ende der Vertragsdauer angebracht: Wer im Sturm der Saison keine Zeit oder kein Interesse für Rückmeldungen von Mitarbeitenden hat, gibt zwangsweise mehr Geld für Stellenbörsen und Einarbeitungsprogramme aus als nötig.

Last but not least geht die Frage auch an uns selber, unsere Familien und unsere Kader: Hat es uns gefallen? Wann finden wir je Zeit, die Organisation, die Situation für unser Umfeld und unsere eigene Motivation zu hinterfragen und Veränderungen anzudenken?

Auch uns selber müssen wir regelmässig diese zweitwichtigste Frage stellen. Denn auch bei uns selber ist sie das Fundament für die wichtigste aller Fragen: Darf unser Betrieb, dürfen unsere Mitarbeitenden und dürfen unsere Gäste auch in der nächsten Saison mit uns und unserer vollen Aufmerksamkeit rechnen?

Reto Branschi
Direktor/CEO




 
 
 

1. Rückblick

 
 
 

2. Kommunikation

 
 
 

3. Marketing

 
 
 

4. Sport & Kultur

 
 
 
 
Destination Davos Klosters