Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie hier für die Online-Version.
 

Newsletter Oktober 2020

 
 
Davos Klosters
 

Mitgliederinfo DDO & KT
Innovativ, gastfreundlich und sicher

 

Sehr geehrte(r) {FIRSTNAME} {LASTNAME}

Die Absagen von Spengler Cup, Neujahrs-Skiweltcup und Jahrestreffen des WEF kamen nicht ganz unerwartet. Die Ansteckungszahlen in der Schweiz und mehreren Ländern steigen wieder an; in Zürich und Lausanne kam es zu «Spreader-Events», in Paris mussten die Cafés schliessen und Madrid steht wieder unter Lockdown. Zu guter Letzt «warnt» die deutsche Regierung quasi vor Reisen in die Alpen, schliesslich ist Ischgl ja ein Ort in den Bergen.

Wie gut der Winter wird, hängt für einmal nicht nur an Schneehöhen und Sonnentagen, sondern auch an Infektionsstatistiken, Reisebeschränkungen und Quarantänebestimmungen. Die Verunsicherung bei Gästen und Leistungsträgern ist gross; dennoch will ich nicht schwarzmalen.

Nebst den genannten Dingen (die wir kaum beeinflussen können) gibt es eine Reihe von Faktoren, die unter unserer eigenen Kontrolle liegen. Der Sommer hat gezeigt, dass wir zwar mit grösseren Einbussen rechnen müssen, dennoch ist es erfreulich zu sehen, wie innovativ und gastfreundlich die Leistungsträger und ihre Mitarbeitenden mit den erschwerten Bedingungen umgehen und klarkommen. Bei den Gästen wird das enorm geschätzt, denn sie fühlen sich bei uns sicher und wohl.

Sicher und wohl
Beide Punkte sind wesentlich: Ohne ein Gefühl der Sicherheit würde wohl ein Grossteil der Gäste ausfallen. Egal wie ernst die Bevölkerung die jeweilige Lage nimmt, das Risiko einer Ansteckung oder einer erzwungenen Quarantäne will kaum jemand eingehen. Die Schutzbestimmungen mögen kontrovers diskutiert werden, aber sie sind immer noch das Beste, was wir im Moment haben, um durch die Pandemie zu kommen.

Fehlt noch das Wohlfühlen – und das ist unsere Kernkompetenz. Gäste, die sich bei uns herzlich aufgenommen und zuhause fühlen, werden das weitererzählen. Noch nie war die Mund-zu-Mund-Propaganda wichtiger als in diesem Jahr. Es liegt an uns allen, unseren Gästen unvergleichliche Erlebnisse zu ermöglichen. Wenn Grossevents ausfallen, dann halt eben im Kleinen. Möglichkeiten gibt's genug; Davos Klosters ist eine der vielfältigsten Destinationen überhaupt.

Auf «sicher und wohl» zielt auch unsere Medienarbeit ab. In Interviews und Beiträgen werden wir in den kommenden Wochen aufzeigen, dass Davos Klosters den Schutz seiner Gäste und Mitarbeitenden ernst nimmt, dass man die Tage in unserer Region aber dennoch rundum geniessen kann.

Reto Branschi
Direktor/CEO

 
 
 

1. Rückblick

 
 
 

2. Kommunikation

 
 
 

3. Marketing

 
 
 

4. Sport & Kultur

 
 
 
 
Destination Davos Klosters