Davos Klosters LogoSports Unlimited Logo

Skihochtour für Einsteiger – mal anders

Seit langem waren die Drehtage für das grösste Projekt dieses Winters geplant. Eine Reportage mit Hüttenfeeling über eine Einsteiger-Skihochtour. Wenn das Wetter nicht mitmacht, war’s das. Aber wir haben Glück. Und nutzen die Chance, um hoch zur Grialetsch-Hütte zu steigen.

Die Stimmung ist gut, der grösste Teil der achtköpfigen Truppe kennt sich bereits. Wir sind nicht zum ersten Mal zusammen auf Produktion. Die zwei Bergführer ergänzen uns und sorgen für die Sicherheit. Strahlender Sonnenschein und blauer Himmel erwarten uns auf der frisch renovierten Grialetsch-Hütte. Der Schnee ist frühlingshaft, aber wie gemacht für eine Skitour gegen Ende Saison.

Eine Geschichte, die um die Welt geht
Analog zur E-Bike-Hüttentour setzten wir auch dieses Projekt crossmedial um. Sprich: Auf der Skitour entstehen Fotos, Videos und in der Nachbearbeitung ein Reportage-Text. All das zusammen ergibt eine abgerundete Story, die in Outdoor-Magazinen auf der ganzen Welt vertrieben werden kann. Dadurch wird indirekte, authentische Werbung für unsere Region gemacht. Bereits die E-Bike-Hüttentour wurde so in über 15 Ländern publiziert. Der erste Tag vergeht wie im Flug. Aufnahmen zum Aufstieg und dem Hüttenleben entstehen. Es wird viel gelacht. Die Planung für den nächsten Tag und die Besteigung des Piz Grialetsch stehen an. Noch ist nicht sicher, ob die Verhältnisse die Gipfelbesteigung zulassen. Aber wir sind guten Mutes. Um 22 Uhr ist Lichterlöschen. Um halb fünf wird bereits wieder der Wecker läuten. 

Holzfäller, Aufstiegsglück und Schweiss
Am nächsten Morgen sind wir mehr oder weniger wach. Es ist sternenklar. Die Morgenstimmung verfärbt den Himmel violett-blau. Nach einem kurzen Frühstück brechen wir auf. Und der Aufstieg verläuft reibungslos. Die Bergführer entscheiden, dass nicht alle auf den Gipfel können, dank Drohnen-Aufnahmen wird aber kaum jemand bemerken, dass der Fotograf unten wartete. Bei wolkenlosem Himmel und hohen Temperaturen «stöcklen» wir am Ende aus dem Dischma bis zur Teufi. Schweisstropfen. Umarmungen. «Highfives». Danach das verdiente Mittagessen. Noch alle in der Euphorie der erfolgreichen Produktion verabschieden wir uns und schwelgen in den Erinnerungen der vergangenen zwei Tage. Die gesamte Story und der Film werden nächste Wintersaison publiziert.

Carmen Wenger

Mit Live Chat können Sie uns direkt schreiben
Wir sind via WhatsApp erreichbar!
1.

Legen Sie für unsere Rufnummer
+41 81 415 21 88 einen Kontakt an.

2.

Schreiben Sie Ihre Frage direkt per WhatsApp.

Wir beantworten Ihre Fragen gerne während der Öffnungszeiten des Informationsbüros .

Planen und Buchen