Davos Klosters LogoSports Unlimited Logo

Langlauf-Weltcup Davos Nordic 2021

Für das Highlight aus Schweizer Sicht sorgte Nadine Fähndrich mit ihrem zweiten Rang im Sprint.

Zum 48. Mal traf sich die internationale Langlauf-Weltelite in Davos, um verschiedene Weltcup-Rennen zu bestreiten. Rund 350 Athleten und Athletinnen aus über 40 Nationen massen sich am Samstag im Sprintwettkampf und am Sonntag über 15 bzw. 10 Kilometer Einzel.

Einheimische Favoriten
Laurien Van Der Graaff schaffte bei ihrem letzten Sprint-Auftritt bei Davos Nordic den Einzug in den Viertelfinal und beendete das Rennen auf dem 14. Platz. Dario Cologna erntete viel Jubel des Publikums und erzielte bei seinem letzten Heimauftritt den 24. Rang. 

Stimmung zurück im Stadion
Nachdem das letztjährige Davos Nordic Corona-bedingt ohne Zuschauer stattfinden musste, waren diesmal die Tribünen wieder gefüllt. Tausende Langlauffans fanden den Weg nach Davos an die Weltcup-Rennen auf Bünda und sorgten für grossartige Stimmung. Das Race-Village mit den verschiedenen Food-Ständen brachte wieder Leben ins Bündagebiet. Das 48. Kapitel des Davos Nordic geht definitiv als ein erfolgreiches Kapitel in die Geschichtsbücher ein.

Andrina Meisser

Mit Live Chat können Sie uns direkt schreiben
Wir sind via WhatsApp erreichbar!
1.

Legen Sie für unsere Rufnummer
+41 81 415 21 88 einen Kontakt an.

2.

Schreiben Sie Ihre Frage direkt per WhatsApp.

Wir beantworten Ihre Fragen gerne während der Öffnungszeiten des Informationsbüros .

Planen und Buchen