Davos Klosters LogoSports Unlimited Logo

Kapazitätsbeschränkungen für grosse Gondeln

Ab Samstag, 18. Dezember werden als Covid-Schutzmassnahme grosse Gondeln mit Fassungsvermögen von über 25 Personen in den Skigebieten nur noch zu 70 Prozent ausgelastet. Zusätzlich organisieren die Bergbahnen im Aussenbereich wieder ein geordnetes Anstehen mit den Abstandsbestimmungen.

Die Schweizer Seilbahnen führen ab Samstag, 18. Dezember zusätzliche Covid-Schutzmassnahmen ein. So werden Gondeln mit einer Kapazität ab 25 Personen nicht mehr ganz gefüllt, sondern nur noch zu 70 Prozent ausgelastet. Eine weitere Massnahme ist ein geordnetes Anstehen mit Abstandsregeln in Aussenbereichen vor Restaurants. Weiterhin gültig sind die bestehenden Regeln der Covid-Zertifikatspflicht in den Restaurants, der Maskenpflicht in den geschlossenen Räumen und Kabinen und das Einhalten des Abstands in den Innenräumen. Die Bergbahnen sorgen dafür, dass die Regeln kontrolliert und eingehalten werden. 

Alles für einen sicheren Winterbetrieb
Die Seilbahnen Schweiz führen die Massnahmen schweizweit angesichts der aktuellen epidemiologischen Lage freiwillig ein, um einen sicheren Betrieb der Wintersportsaison für Gäste und Einheimische zu ermöglichen. Weiter Informationen finden Sie auf unserer Covid-19-Infoseite.

Jetzt Covid-19-Infoseite ansehen

Mit Live Chat können Sie uns direkt schreiben
Wir sind via WhatsApp erreichbar!
1.

Legen Sie für unsere Rufnummer
+41 81 415 21 88 einen Kontakt an.

2.

Schreiben Sie Ihre Frage direkt per WhatsApp.

Wir beantworten Ihre Fragen gerne während der Öffnungszeiten des Informationsbüros .

Planen und Buchen