Davos Klosters LogoSports Unlimited Logo

Fokus «Nachhaltigkeit & Klimaschutz» 

Ende August waren in Kooperation mit Schweiz Tourismus zehn international tätige Medienschaffende in Davos, um über die Themen «Nachhaltigkeit & Klimaschutz» zu recherchieren. Dabei stand das Projekt «Davos 2030» im Zentrum. 

Um das Thema innerhalb des kurzen Zeitfensters von eineinhalb Tagen optimal abzudecken, planten wir das Programm eng und vielseitig. Sie nächtigten bewusst im Hotel Grischa, das mit etlichen Massnahmen zum Klimaschutz beiträgt und bereits zur Nr. 62 der klimabewussten Schweizer Unternehmen gehört. Das innovative Kulinarik-Konzept des Restaurants «Pulsa VIVA» überzeugte mit gesunden und fleischlosen Gerichten, deren Zutaten allesamt aus der Region stammten. Besonders spannend war, dass die Journalisten selbst ihre Apéro-Häppchen vorbereiten durften und dabei Details zu heimischen Spezialitäten sowie deren Bezugsquellen erfahren konnten.

Erstes klimaneutrales Kongresszentrum der Schweiz
Am zweiten Tag wurden sie durch das Kongresszentrum geführt. Die Teilnehmenden staunten über manch spannendes Detail und genossen es schlicht, sich für einmal im Zentrum des Weltgeschehens zu wähnen. Im Anschluss präsentierte Luca Ravasio von myclimate unsere Strategie «Davos 2030». Ausserdem zeigte er Vorzeigeprojekte innerhalb unserer Destination auf. Alle lauschten gebannt und stellten Fragen, die zu spannenden Diskussionen führten. 

Ist und bleibt die Schweiz eine «Insel»?
Nun, das Gesprächsthema während des Spaziergangs im Sertig zum Wasserfall drehte sich sicher nicht um eine Insel. Im Gegenteil. Unsere Berge beeindrucken immer wieder aufs Neue. Aber man äusserte sich schon über unsere Schweizer Stellung als Inselstaat. Sei dies innerhalb der Themen «Nachhaltigkeit und Klimaschutz», wo wir als reiches Land klar eine Vorreiterrolle einnehmen. Aber auch bei Sauberkeits- und Sicherheitsaspekten zählen wir immer noch zur Perle unter den favorisierten Reiseländern. Diesen Aspekt sollten wir uns immer wieder vor Augen führen und selbst Sorge tragen zur Natur um die Ecke, die uns den «berglerischen» Frieden schenkt. Den so mancher Gast immer gern bei uns sucht.

Petra Ruinatscha-Fausch

Mit Live Chat können Sie uns direkt schreiben
Wir sind via WhatsApp erreichbar!
1.

Legen Sie für unsere Rufnummer
+41 81 415 21 88 einen Kontakt an.

2.

Schreiben Sie Ihre Frage direkt per WhatsApp.

Wir beantworten Ihre Fragen gerne während der Öffnungszeiten des Informationsbüros .

Planen und Buchen