Davos Klosters LogoSports Unlimited Logo

Aktuelle Lage in den Skigebieten von Davos Klosters

Ab Freitag, 2. Dezember öffnen weitere Bergbahnen: Die Gotschnabahn bringt Wintersportler als Zubringer aus Klosters täglich ins Skigebiet. Ebenfalls startet das Jakobshorn mit durchgehendem Winterbetrieb.

Gäste und Einheimische freuen sich: Die Gotschnabahn startet diesen Freitag  mit ihrem Betrieb und bringt Wintersportbegeisterte von Klosters ins Skigebiet Parsenn. Dort stehen die Anlagen Rapid, Totalp, Furka, Gruobenalp und der Kreuzweg-Skilift mit den dazugehörigen Pisten zur Verfügung. 

Durchgehender Betrieb auf dem Jakobshorn
Auch das Jakobshorn ist ab diesem Freitag täglich mit den Anlagen 1. & 2. Sektion, Usser Isch und Clavadeler Bubble sowie mit den dazugehörigen Pisten in Betrieb. Am Samstag und Sonntag sind alle Anlagen geöffnet, inkl. Jatzpark. Für Wintersportgäste steht somit bereits ein grosses Skiangebot mit 50 Pistenkilometern bereit.

Weitere Skigebiete öffnen bald
Auch in den weiteren Skigebieten von Davos Klosters laufen die Wintervorbereitungen auf Hochtouren. Am Samstag, 3. Dezember folgt die Schatzalp. Das Rinerhorn und Madrisa sind ab dem 17. Dezember in Betrieb. Als letztes der sechs Skigebiete folgt Pischa, das voraussichtlich ab dem 26. Dezember geöffnet ist.

Anlagen- und Pistenbericht

Mit Live Chat können Sie uns direkt schreiben
Wir sind via WhatsApp erreichbar!
1.

Legen Sie für unsere Rufnummer
+41 81 415 21 88 einen Kontakt an.

2.

Schreiben Sie Ihre Frage direkt per WhatsApp.

Wir beantworten Ihre Fragen gerne während der Öffnungszeiten des Informationsbüros .

Planen und Buchen