Davos Klosters LogoSports Unlimited Logo

Das Auerwild – das edle Tier Graubündens

Die Davos Klosters Mountains verbessern den Lebensraum des Auerhahns. Mit baulichen Massnahmen im Wald beteiligen sie sich daran, den Bergwald attraktiv für die Auerhähne zu gestalten.

Auf der Wiesner Alp und im Würzenwald werden Teilflächen des stark wachsenden Waldes wieder geöffnet. An anderen Stellen wird der Wald aufgeforstet, um mehr Schutz zu bieten. In einem ersten Schritt werden die Waldflächen festgelegt, die einen idealen Lebensraum für das Auerwild darstellen. Bei der anstehenden Begehung vor Ort werden der Wildhüter und der Förster die Umsetzung im Detail besprechen.

Steigender Bestand des Auerwildes als Ziel
Teilstücke auf der Wiesner Alp und auf dem Rinerhorn im Würzenwald werden in den nächsten 15 Jahren aufgeforstet. Der Bestand der Tiere soll durch die Aufwertung des Waldes langfristig erhalten und gefördert werden. Auch wird durch eine bewusste Bewirtschaftung dieser Wälder, die reiche Vielfalt an Tieren und Pflanzen erhalten und gefördert.

Aurelia Schmid

Mit Live Chat können Sie uns direkt schreiben
Wir sind via WhatsApp erreichbar!
1.

Legen Sie für unsere Rufnummer
+41 81 415 21 88 einen Kontakt an.

2.

Schreiben Sie Ihre Frage direkt per WhatsApp.

Wir beantworten Ihre Fragen gerne während der Öffnungszeiten des Informationsbüros .

Planen und Buchen