Umfahrung Klosters bleibt bis Anfang Juli geschlossen

Publiziert am 23.03.2020

Der Gotschnatunnel ist ab Sonntag, 29. März ab 21 Uhr für die dritte und letzte Sanierungsetappe bis Anfang Juli geschlossen. Der Verkehr wird währenddessen durch Klosters umgeleitet.

Der 4.2 km lange Gotschnatunnel, Kernstück der Umfahrung Klosters, wird seit 2019 in drei Etappen saniert. Ab Sonntagabend, 29. März ab 21 Uhr ist der Tunnel und damit die Umfahrung Klosters für die dritte und letzte Sanierungsetappe gesperrt.

Voraussichtlich Anfang Juli wieder geöffnet
Geologische Schwierigkeiten, das Coronavirus und die ursprünglich als Nachtsperrungen geplanten Arbeiten für den Rück- und Wiedereinbau der Betriebs- und Sicherheitsausrüstung (BSA) führen dazu, dass die geplanten Arbeiten rund zwei Wochen länger dauern als einst geplant. Der Tunnel soll ab Anfang Juli wieder geöffnet werden. Der Verkehr wird während dieser Zeit durch Klosters umgeleitet. 

Jetzt Hotel oder Ferienwohnung buchen!
 
Personen
Anreise
Abreise
..und Zusatzleistungen!
Du interessierst Dich für unsere Zusatzleistungen und -Angebote.