Vorzeitiges Saisonende auf Pischa

Publiziert am 11.03.2019

Aufgrund einer technischen Störung der Zubringerbahn beendet Pischa vorzeitig die diesjährige Wintersaison. Einzig die Mäderbeiz bleibt weiterhin geöffnet.

Noch bis zum 24. März hätte die Wintersaison für die Pischa-Bahn offiziell gedauert. Nun ist vorzeitig Schluss. Grund dafür ist eine technische Betriebsstörung. Genauer gesagt, die Ersatzteile. Denn diese müssen aufgrund des Alters der Bahn extra neu angefertigt werden, was die Wartungsarbeiten verzögern. 

Mäderbeiz weiterhin geöffnet
Einzig die Mäderbeiz bleibt weiterhin geöffnet. Sie ist zu Fuss, mit Schneeschuhen oder Tourenski erreichbar. Gut zu wissen: Der Pischa-Shuttle-Bus verkehrt wegen des vorzeitigen Saisonendes nicht mehr. 

Aktueller Anlagen- und Pistenbericht

Jetzt Hotel oder Ferienwohnung buchen!
 
Personen
Anreise
Abreise