Parsenn-Abfahrt nach Küblis ist geöffnet

Publiziert am 11.01.2019

Geschichtsträchtiger Ski-Klassiker ist wieder befahrbar: Die Piste beginnt auf dem Weissfluh-Gipfel und endet nach zwölf Kilometern und 2000 Höhenmetern in Küblis.

Die ausgiebigen Schneefälle der letzten Tage haben es möglich gemacht: Die legendäre Parsenn-Abfahrt (Piste Nr. 56) vom Weissfluh-Gipfel hinunter bis nach Küblis ist geöffnet. Diese Abfahrt zählt zu den Schweizer Ski-Klassikern. Kein Wunder: Wintersportler meistern dabei satte zwölf Kilometer und 2000 Höhenmeter. 

Geschichtsträchtige Abfahrt
Die Piste ist zudem sehr abwechslungsreich: Im oberen Teil führt sie bei fantastischer Aussicht durch hochalpines Gebiet zur Parsennfurgga. Danach verläuft sie bis Schifer in sanfterem Gelände. Weiter geht es durch den lichten Bergwald bis hinunter nach Küblis. Übrigens: Wer mehr über diese geschichtsträchtige Abfahrt erfahren möchte, liest die Story über das Parsenn Derby. Viel Spass beim Lesen – und natürlich beim Hinuntersausen nach Küblis.

Jetzt Hotel oder Ferienwohnung buchen!
 
Personen
Anreise
Abreise