Neue Impulse in der Gastro-Szene von Davos Klosters

Publiziert am 01.09.2020

Das Hotel Grischa in Davos ergänzt seine fünf hauseigenen Restaurants um zwei externe Betriebe. Nebst dem neuen 'Hänggi‘s' eröffnet es Ende 2021 ein Lokal im neuen Arkaden-Gebäudekomplex.

Das Hotel Grischa in Davos zählt mit seinem kulinarischen Angebot zu den festen Grössen der Destination Davos Klosters. Ab 2021 kommen zwei weitere Gastronomiebetriebe ausserhalb des Hotels dazu: Im Juni das beliebte Restaurant 'Hänggi’s' und ab November das neue Lokal im Arkaden-Neubau.

Frischer Wind für bewährtes Konzept im 'Hänggi’s'
Noch bis Ostern nächsten Jahres wird das für seine hervorragende Küche bekannte Gilde-Restaurant 'Hänggi’s' durch Margrit und Rolf Hänggi geführt, bevor sich die beiden zur Ruhe setzen. Nach einer Renovation erfolgt im Juni 2021 die Wiedereröffnung unter neuer Leitung und mit neuem Namen. Bewährte Klassiker, wie die herbstlichen Wildspezialitäten, werden weiterhin auf der Menükarte zu finden sein. Ambitionierte Gastronomen können sich bereits jetzt für die Leitung des bekannten Lokals an bester Lage in Davos bewerben.

Urbanes Gastrokonzept in den Arkaden
Im November 2021 erfolgt zudem die Eröffnung des neuen Lokals in den Davoser 'Arkaden'. Im durch die Graubündner Kantonalbank erstellten Gebäudekomplex wird ein für die Alpenstadt Davos passendes Gastronomiekonzept umgesetzt, das für ein urbanes Lebensgefühl sorgen wird. Weitere Details dazu folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Jetzt Hotel oder Ferienwohnung buchen!
 
Personen
Anreise
Abreise
..und Zusatzleistungen!
Du interessierst Dich für unsere Zusatzleistungen und -Angebote.