Kulinarik-Tipps für Neugierige

Publiziert am 04.12.2018

Von Sushi über alpine Küche bis hin zum Gourmet-Menü: Es gibt auch diesen Winter in der Gastro-Szene von Davos Klosters wieder einiges zu entdecken.

Am 1. Dezember 2018 hat im Hotel Grischa in Davos das neue Restaurant Leonto Sushi & More eröffnet. Es zeigt sich in neuem, asiatischen Design und bietet Sushi sowie andere japanische Spezialitäten an. Die Gerichte werden täglich frisch zubereitet. Übrigens: Die Sushi-Spezialitäten gibt es auch als Take-Away und als eine kleine Auswahl mittags im Pulsa-Restaurant.

Fine Dining im SENS 1605
Der 30-jährige Niederländer Jeroen Achtien hat im November 2018 im Waldhotel Davos das Küchenzepter von Karim Schuman übernommen. Der Küchenchef gilt bereits als ein vielversprechendes Nachwuchstalent in der internationalen Gastronomieszene. Kein Wunder: Achtien ist für seine kreative Küche im Vitznauerhof im Herbst 2018 von Gault Millau als „Entdeckung des Jahres“ mit 16 Punkten belohnt worden. Er wird mit seinem experimentierfreudigen Stil auch in Davos im zu SENS 1605 umbenannten  Mann & Co. für besondere Genussmomente sorgen.

Alpine Küche im Stall Valär
Küchenchef Paride Giuri hat das erfolgreich lancierte Menü-Konzept der alpinen Küche für seine zweite Wintersaison im Stall Valär weiter ausgebaut. Aufgeschlossene Esser werden sich freuen, das Puschlaver Kalbsentrecôte mit flambiertem Heu zu kosten. Wer Bergkäse und kreative Gemüsevariationen mag, ist im Stall Valär auch als Vegetarier gut aufgehoben. Spätestens dann, wenn die fleischlose Version des Bündner Klassikers Capuns aufgetischt wird – eine Adaption, die der Küchenchef eigens für den Stall Valär kreiert hat.

Chäsfondue statt Gin Tonic
Ab der Wintersaison 2018/2019 wandelt sich die urchige Dörfji Bar im Hotel Sunstar Klosters in ein kleines aber feines "Chässtübli". Wo einst Gin Tonic getrunken wurde, steht nun Käsefondue und Raclette an erster Stelle. In entspannter Alphütten-Atmosphäre kommen abends Bündner-Spezialitäten auf den Tisch – vom Fleischplättli bis hin zum lokalen Rotwein aus der Bündner Herrschaft.

Jetzt Hotel oder Ferienwohnung buchen!
 
Personen
Anreise
Abreise