Gault-Millau-Guide 2020: Tipps in Davos Klosters

Publiziert am 10.11.2019

Kürzlich hat 'Gault & Millau Schweiz' seine neue Ausgabe präsentiert. Mit dabei sind sechs Restaurants aus Davos Klosters. Allen voran das 'Glow by Armin Amrein', das mit 17 Punkten ausgezeichnet wurde.

870 Restaurants aus der Schweiz schaffen es jeweils in den jährlich erscheinenden Gault-Millau-Guide. In der neuesten Ausgabe sind auch sechs Feinschmecker-Adressen aus Davos Klosters mit dabei:

  • Glow by Armin Amrein, Davos: 17 Punkte
  • Sens 1605 (Waldhotel Davos), Davos: 16 Punkte
  • Restaurant Pöstli (Morosani Posthotel), Davos: 14 Punkte
  • Chesa Grischuna, Klosters: 15 Punkte
  • Grischunstübli (Hotel Alpina), Klosters: 14 Punkte
  • Berghaus Alpenrösli, Klosters: 14 Punkte

Wie der Gault-Millau-Guide bewertet
Das Punktesystem reicht von 12 bis 20 Punkten. Wobei 12 Punkte für eine gute Küche ohne besondere Ambitionen steht. 20 Punkte entspricht der Idealnote, die in der Schweiz noch nie vergeben wurde. Die Tester bewerten Qualität und Produktefrische, Kreativität und Professionalität der Zubereitung, die Harmonie der einzelnen Gerichte und der Menüabfolge, das exakte Einhalten der Garzeiten, die Bekömmlichkeit und Präsentation und die Konstanz der Küchenleistung.

Alle Restaurants des Gault-Millau-Guides 2020

Jetzt Hotel oder Ferienwohnung buchen!
 
Personen
Anreise
Abreise