Die Zukunft von Davos Klosters aktiv mitgestalten

Publiziert am 24.04.2020

In der aktuellen Coronavirus-Situation setzt die Destination Davos Klosters auf 'Social Power' und Schwarmintelligenz: Auf der komplett überarbeiteten 'Open Innovation Plattform' können Gäste und Einheimische neue Ideen einbringen – und diese mit anderen diskutieren.

Ein zeitgemässes und klares Design, eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche sowie mehr Interaktionsmöglichkeiten: Der Relaunch der 'Open Innovation Plattform' der Destination Davos Klosters ist seit Mitte April 2020 online auf innovation-davosklosters.ch – optimiert für alle Endgeräte. Darauf können alle Interessierte ihre Ideen und Wünsche einbringen, die danach von der Community bewertet und diskutiert werden. So entsteht ein Raum für Kreativität, der auch scheinbar unmöglichen Projekten eine Bühne bietet. Mit gutem Grund: Nicht selten entstehen gerade aus nahezu nicht realisierbaren Ideen wertvolle Inputs für konkrete Pläne. Darüber hinaus regen Umfragen und Visionen zum Weiterdenken und Diskutieren an. 

Neuer Name gesucht
In der ersten Test-Kampagne wird ein neuer passender Name für die 'Open Innovation Plattform' von Davos Klosters gesucht. Die besten vier eingereichten Ideen werden anschliessend in einem zweiten Schritt auf dem Facebook-Kanal von Davos Klosters als Umfrage geteilt. Diejenige Idee, die am meisten Stimmen erhält, gewinnt. Der Gewinner erhält einen 100-Franken-Gutschein, der vor Ort in verschiedenen Geschäften oder online im Ferienshop der Destination Davos Klosters eingelöst werden kann. 

Eine Erfolgsgeschichte seit 2014
Davos Klosters setzt seit August 2014 auf eine eigene 'Open Innovation Plattform'. Und zählte damit zu den Vorreitern im Schweizer Tourismus. Seitdem wurden über 1'000 Ideen auf der Plattform eingereicht, 127 davon erfolgreich umgesetzt. Darunter Ideen wie ein Bike-Shuttle-Service, 'Zauberteppiche' für Schneesportanfänger in Davos oder eine Audiotour für den 'Gadäwäg' in Klosters. Ebenfalls zeigt die Plattform aktuelle Community-Bedürfnisse auf, wie beispielsweise die Entwicklung von Freeride-Angeboten und neuen Schneeschuhrouten. Zurzeit befinden sich 54 Ideen in der Umsetzung. Die St. Moritzer Fullservice-Agentur Spot Werbung zeichnet verantwortlich für Konzept, Design und Programmierung der 'Open Innovation Plattform' der Destination Davos Klosters.

Jetzt mitmachen

Jetzt Hotel oder Ferienwohnung buchen!
 
Personen
Anreise
Abreise
..und Zusatzleistungen!
Du interessierst Dich für unsere Zusatzleistungen und -Angebote.