Das Geheimnis der optimalen Skipräparation

Publiziert am 05.03.2018

In Davos Klosters können sich Volksläufer gut für den 50. Engadin Skimarathon vorbereiten. Andy Hofmänner verrät Wachs-Tipps und weshalb ein Fellski eine gute Alternative ist.

Mit 14‘200 Teilnehmern ist die Jubiläumsausgabe des 50. Engadin Skimarathon bereits im Vorfeld ausgebucht. Der Marathon ist nicht nur die grösste Langlaufveranstaltung der Schweiz, sondern vor allem eines: Kult. Was hingegen die wenigsten wissen: In Davos Klosters kann man sich gut auf diesen Volkslauf vorbereiten und sich schrittweise an die Höhe gewöhnen. Am Marathon-Morgen reist man entspannt und gut vorbereitet mit dem Zug ins Engadin. 

Wachsseite verrät Tipps und Tricks
Apropos Volkslauf: Damit Sie dabei gut gleiten, unser Tipp: Lassen Sie Ihre Langlaufskier von einem Fachgeschäft in Davos Klosters präparieren. Wenn Sie dennoch selber wachsen wollen, finden Sie auf unserer Wachsseite Tipps und Tricks. Oder Sie greifen zu einem Fellski – die Alternative zu einem klassischen Wachsski. Der Davoser Langlauf-Experte Andy Hofmänner erklärt im Interview diesen Trend.

Jetzt Hotel oder Ferienwohnung buchen!
 
Personen
Anreise
Abreise