Bike-Superstar zeigt seine Stunts in Davos Klosters

Publiziert am 10.04.2018

Kein Gipfel ist zu hoch, kein Trail zu steil, keine Schlucht zu tief. Bike-Superstar Danny MacAskill zeigt in seinem neuesten Video "Home of Trails" unter anderem spektakuläre Tricks in Davos Klosters.

"It’s something seriously wrong with that dude", so kommentierte der Bündner Bike-Profi Claudio Caluori den Stunt von Danny MacAskill bei der imposanten Brücke in der Zügenschlucht in Davos Klosters. Caluori, an Höhenangst leidend, wurde ziemlich bleich im Gesicht, als der schottische Weltstar auf der Geländemauer über einem rund 84 Meter tiefen Abgrund balancierte. Dies und weitere spektakuläre Tricks sind im neuen Bike-Video "Home of Trails" ersichtlich. Damit hebt Danny MacAskill das Bike-Motto Graubündens "Alles fahrbar" auf ein komplett neues Level.

Jetzt Video ansehen: Home of Trails

Jetzt Hotel oder Ferienwohnung buchen!
 
Personen
Anreise
Abreise