Freeride

Freeride & Touren

Glitzernder Pulverschnee soweit das Auge reicht, die unberührte Winterlandschaft abseits des Rummels geniessen. Los geht's!

Unberührte Winterlandschaft
  • Mederger Flue: Von der Schatzalp aus geht's Richtung Strelapass, Mederger Flue Richtung Chörbshorn. Erkunden Sie die Schatzalp von ihrer schönsten und unberührtesten Seite.
  • Auf den Spuren von Sir Arthur Conan Doyle: Sie wandern auf den Spuren von Sir Arthur Conan Doyle auf der Rundtour Richtung Arosa. Sie starten auf dem Weissfluhgipfel. Unterwegs empfehlen wir Ihnen unbedingt einen Znünihalt im Heimeli in Sappün. Weiter geht es über Langwies nach Arosa über Hörnli oder Weisshorn nach Tschiertschen. Zurück über Hüenerchöpf nach Parpan, Churwalden oder die Lenzerheide. Das Postauto bringt Sie am Schluss wieder retour nach Davos. Diese Route ist das Variantenerlebnis schlechthin - buchen Sie dafür am besten einen Guide. 
Freeride-Gebiet Pischa

Pischa ist eines der grössten und sonnigsten Freeride-Gebiete der Schweiz. Freeriden findet auf Pischa im unberührten und freien Gelände statt. Es werden keine Pisten markiert, präpariert oder vor alpinen Gefahren geschützt. Ein Paradies für alle Freerider und Naturliebhaber, die das ursprüngliche Skifahren suchen. Mehr über Pischa

Sicherheit

Snowboarder und Skifahrer müssen abseits der Pisten jederzeit mit einer Lawine rechnen. Die Bergbahnen haften für die damit verbundenen Risiken nicht. Gehen Sie deshalb auf Nummer sicher und melden Sie sich für eine geführte Tour an. Bergführer

Lawinen-Trainings-Center
Bei der Bergstation des Carjöler Sessellifts (Fuxägufer) auf dem Jakobshorn kann unter realistischen Bedingungen die richtige Anwendung des Lawinenverschüttetensuchgeräts (LVS) geübt werden. mehr

Freeriden
in Davos Klosters
Neuschnee Pistengebiet (letzte 24h) 0 cm
Schneehöhe Tal 33 cm
Schneehöhe Skigebiet Gipfel 158 cm
Letzter Schneefall 09.03.2017
Letzter Schneefall Skigebiet 22.03.2017
Interaktive Karte


Weiterführende Informationen zur aktuellen Schnee- und Lawinensituation auf www.slf.ch

Bergführer

Für Skitouren, Bergerlebnisse, Gletscherwanderungen und Ausbildungstage stehen Ihnen unsere erfahrenen, einheimischen Bergführer zur Seite. Im Folgenden finden Sie alle Bergführer-Anbieter von Davos und Klosters.

Flüela-Shuttle

Vom 1. Februar bis Anfang März 2017 kann das Flüela-Shuttle zum Transport benutzt werden.

Mehr Infos

Schneesport mit Rücksicht

Schnee knirscht unter dem Gewicht des eigenen Tritts, glitzert in der weissen Landschaft, stiebt durch die Luft. Weit weg sind Rummel und Betriebsamkeit, ganz nah die Elemente der Natur. Mit etwas Glück zeichnet sich in einem Felsband die Silhouette eines Steinbocks ab, und die eigene Spur kreuzt sich mit der eines Schneehasen.

Wildtierfreundlich in der Natur

Gämsen, Schneehühner und andere Wildtiere sind im Winter durch die Kälte und das karge Nahrungsangebot gezwungen, ihre Energie sparsam einzusetzen. Werden sie gestört und in die
Flucht geschlagen, ist ihr Überleben gefährdet. Im schlimmsten Fall droht ihnen gar der Erschöpfungstod.

Wer jedoch mit Respekt unterwegs ist und den Wildtieren mit Rücksicht begegnet, kann unbeschwert die Natur geniessen.


www.respect-wildlife.ch

4 Regeln für unterwegs

Halten Sie sich auf ihren Touren an vier einfache Regeln. Damit helfen Sie den Wildtieren, den strengen Bergwinter zu überleben.

  • Wildruhezonen und Wildschutzgebiete beachten
  • Im Wald auf Wegen und bezeichneten Routen bleiben
  • Waldränder und schneefreie Flächen meiden
  • Hunde an der Leine führen, insbesondere im Wald

Wildruhezonen und Wildschutzgebiete

Respect Wildlife
Respektiere deine Grenzen
Jetzt Hotel oder Ferienwohnung buchen!
 
Personen
Anreise
Abreise