Rennrad

Davos: das liebste Ziel der Tour de Suisse

Fausto Coppi, Hugo Koblet oder Peter Winnen. Die Grossen des Radsports haben in Davos triumphiert. Elf Mal war die höchste Stadt Europas Etappenziel, so oft wie kein anderer Bergort der Schweiz. 

Davos ist umgeben von den grossen Alpenpässen der Schweiz. Die Rundfahrt über Albula und Flüela ist ein Klassiker des Radsports. Im Herzen von Graubünden locken weite Touren und die Rhätische Bahn bringt Sie - falls die Puste ausgeht - überall wieder zurück. In den Seitentälern um Davos Klosters finden Rennradfahrer lockere Ausfahrten ohne Verkehr, nahrhafte Aufstiege mit Fernsicht und aus Tradition gute Hotels für "Cycling Dandys" wie Hugo Koblet, Fausto Coppi oder Sie.

Bergorte setzen Zeichen an der Tour de Suisse

Als «Official Partner» unterstreichen die beteiligten Partner die gemeinsamen Interessen des Schweizer und Bündner Tourismus.

Zusätzlich zum Engagement als sog. „Schluss-Hub“ im Juni 2016 engagiert sich die Destination Davos Klosters zusammen mit den beiden Bündner Feriendestinationen Arosa / Engadin St. Moritz sowie der Unternehmung P&I (Schweiz) AG für die kommenden 3 Jahre als „Official Partner / Bergpreis“.  P&I (Schweiz) AG ist ein global führendes, auf HR-Software, spezialisiertes Unternehmen an 14 Standorten in Europa mit weltweit über 430 Mitarbeitenden. Die P&I (Schweiz) AG ist zudem die Muttergesellschaft der Mirus Software AG in Davos.

Impressionen Tour de Suisse 2016

Etape Suisse Davos 2014
What a weekend!
Jetzt Hotel oder Ferienwohnung buchen!
 
Personen
Anreise
Abreise