Schwingfest

Hinweis

Aufgrund der grossen Sitzplatz-Nachrage hat das Organistationskomitee reagiert und zusätzliche Plätze geschaffen. Auf der Osttribüne wurden zusätzliche Plätze geschaffen, die ab sofort online und an den Informationstellen der Destination Davos Klosters erhältlich sind.

Festprogramm

Festführer
 
Programm des 122. Nordostschweizer Schwingfests in Davos (Sonntag, 18. Juni 2017)
 
Uhrzeit Programm
06.30 Öffnung der Kassen und der Festwirtschaft
06.45 Öffnung der Aussenstände
07.15 Kampfrichtersitzung
07.45 Appell der Schwinger
08.00 Medienorientierung auf der Medientribüne
08.15 Anschwingen
11.00 Apéro/Empfang der Ehrengäste, Ehrenmitglieder und Sponsoren
12.00 Mittagessen
13.00 Auftritt der Bündner Jodlervereinigung
13.15 Fortsetzung des Schwingens
15.15 ca. Festakt nach dem 5. Gang auf dem Festplatz
16.00 Rangverkündigung für die Schwinger, die den Ausstich nicht erreicht haben
16.45 ca. Schlussgang
18.00 Einmarsch und Rangverkündigung im Festzelt
19.00 Ausklang

 

Gabenbeiz – DER Treffpunkt

Mittwoch, 14. Juni 2017

Warme Küche ab 17.00 Uhr - 22.00 Uhr

Donnerstag, 15. Juni – Freitag, 16. Juni 2017

Durchgehend warme Küche ab 11.00 Uhr – 22.00 Uhr 

Samstag, 17. Juni 2017

Offen ab 11.00 Uhr
Barbetrieb ab 16.00 Uhr
Unterhaltung mit dem Schanfiggermix Deluxe ab 19.00 Uhr
und anschliessend DJ  

Sonntag, 18. Juni 2017

Offen ab 12.00 Uhr – 23.00 Uhr
Barbetrieb ab 14.00 Uhr

Mier freuend ünsch uf Eua Bsuach!

Schwingerverband Davos

Siegerliste Nordostschweizer Schwingfest seit 1893

  • 1893, Rorschach, Neeser Hermann
  • 1894, Winterthur, Zwald Hans
  • 1895, Zürich, Neeser Hermann
  • 1896, St. Gallen, Gut Albert
  • 1897, Wädenswil, Roesch Kasimir,
    Thurneysen Alphons, Kiser Josef
  • 1898, Aadorf, Betschart Franz 1
  • 1899, Baden, Stucki Hans
  • 1900, Appenzell, Betschart Franz 2
  • 1901, Seebach, Glanzmann Johann
  • 1902, Uzwil, Sigrist Wilhelm
  • 1903, Chur, Sigrist Wilhelm
  • 1904, Töss, Schneider Albrecht
  • 1905, Glarus, Hostettler Christian
  • 1906, Weinfelden, Häusermann Gustav
  • 1907, Altstetten, Hostettler Christian
  • 1908, Richterswil, Baumann Heinrich, Hug Otto
  • 1909, St. Gallen, Hug Otto
  • 1910, St. Moritz, Salzmann Gottlieb
  • 1911, Thalwil, Schmidlin Josef
  • 1912, Appenzell, Salzmann Gottlieb
  • 1913, Amriswil, Hug Otto
  • 1914, Oerlikon, Luginbühl Walter
  • 1915, kein Schwingfest
  • 1916, Schaffhausen, Bucheli Heinrich
  • 1917, Zürich, Meyer Hans, Rüssli Ernst
  • 1918, Uster, Salzmann Gottlieb
  • 1919, Zürich-Wipkingen, Bucheli Heinrich, Schmid Paul
  • 1920, Herisau, Frohhofer Heinrich
  • 1921, Glarus, Salzmann Gottlieb
  • 1922, Zürich, Meyer Hans
  • 1923, Frauenfeld, Aepli Emil,
    Arbon Hagmann Fritz
  • 1924, Winterthur, Horber Georg
  • 1925, Arbon, Kressibucher Edwin
  • 1926, St. Gallen, Hagmann Fritz
  • 1927, Rapperswil, Hagmann Fritz
  • 1928, Elgg, Hagmann Fritz
  • 1929, Zürich, Hagmann Fritz
  • 1930, Weinfelden, Woodtli Jakob
  • 1931, Amriswil, Woodtli Jakob
  • 1932, Schaffhausen, Hagmann Fritz
  • 1933, Chur, Burkhardt Arthur
  • 1934, Wädenswil, Hagmann Fritz
  • 1935, Flawil, Zurkirchen Josef, Dietschi Theodor
  • 1936, Zürich-Oerlikon, Woodtli Jakob
  • 1937, Herisau, Woodtli Jakob
  • 1938, Sirnach, Woodtli Jakob, Schlittler Jakob
  • 1939, Wetzikon, Marti Otto
  • 1940, kein Schwingfest
  • 1941, Horn, Schlittler Jakob
  • 1942, Rapperswil, Jordi Paul, Oswald Heinrich
  • 1943, Schaffhausen, Lardon Willy
  • 1944, kein Schwingfest
  • 1945, Oberriet, Minder Hans
  • 1946, Maienfeld, Tschannen Werner
  • 1947, Zürich, Vogt Peter
  • 1948, Niederurnen, Haldemann Walter
  • 1949, Kreuzlingen, Brändli Otto
  • 1950, St. Gallen, Flaach Walter
  • 1951, Horgen, Flaach Walter
  • 1952, Weinfelden, Brändli Otto
  • 1953, Mels, Flaach Walter
  • 1954, Küsnacht ZH, Flaach Walter
  • 1955, Appenzell, Flaach Walter
  • 1956, Schaffhausen, Flaach Walter
  • 1957, Wil, Flaach Walter
  • 1958, Dübendorf, Oberholzer Karl
  • 1959, Arbon, Meli Karl
  • 1960, Hinwil, Meli Karl
  • 1961, Buchs SG, Meli Karl, Oberholzer Karl
  • 1962, Winterthur, Plattner Christian
  • 1963, Domat/Ems, Kobelt Ruedi
  • 1964, Appenzell, Meli Karl
  • 1965, Adliswil, Meli Karl
  • 1966, Schaffhausen, Meli Karl
  • 1967, Bülach, Meli Karl
  • 1968, Glarus, Meli Karl
  • 1969, Rapperswil, Meli Karl
  • 1970, Flawil, Zurkirchen Guido
  • 1971, Meilen, Meli Karl
  • 1972, Chur, Wolfensberger Max, Kobelt Ruedi
  • 1973, Amriswil, Meli Karl
  • 1974, Näfels, Kobelt Max, Gmür Benedikt
  • 1975, Teufen AR, Steiger Peter
  • 1976, Uster, Emch Ueli
  • 1977, Mels, Ehrensberger Arnold
  • 1978, Frauenfeld, Plüss Jörg
  • 1979, Herisau, Schläpfer Ernst
  • 1980, Dietikon, Schneiter Kurt
  • 1981, Flawil, Schläpfer Ernst
  • 1982, Klosters, Schläpfer Ernst
  • 1983, Sirnach, Schneiter Kurt
  • 1984, Uznach, Schläpfer Ernst
  • 1985, Weinfelden, Herrsche Lothar
  • 1986, Uetikon am See, Schläpfer Ernst
  • 1987, Appenzell, Schläpfer Ernst
  • 1988, Elgg, Herrsche Lothar
  • 1989, Arbon, Hämmerli Hans
  • 1990, Hausen am Albis, Schneiter Kurt
  • 1991, Buchs SG, Meli Karl
  • 1992, Herisau, Thomi Armin
  • 1993, Wattwil, Bürgler Urs
  • 1994, Schaffhausen, Bürgler Urs
  • 1995, Hütten, Vogel Christian
  • 1996, Schwanden, Sutter Thomas
  • 1997, Weinfelden, Bürgler Urs
  • 1998, Mels, Abderhalden Jörg
  • 1999, Hinwil, Abderhalden Jörg
  • 2000, Untervaz, Abderhalden Jörg
  • 2001, Altnau, Forrer Arnold
  • 2002, Winterthur, Forrer Arnold
  • 2003, Brülisau, Forrer Arnold
  • 2004, Chur, Abderhalden Jörg
  • 2005, Oberbüren, Abderhalden Jörg
  • 2006, Rapperswil, Abderhalden Jörg
  • 2007, Cazis, Abderhalden Jörg
  • 2008, Embrach, Fausch Stefan
  • 2009, Wilchingen, Forrer Arnold
  • 2010, Näfels, Abderhalden Jörg
  • 2011, Tägerwilen, Forrer Arnold
  • 2012, Silvaplana, Sempach Matthias,
    Bösch Daniel
  • 2013, Gais, Forrer Arnold
  • 2014, Wigoltingen, Bösch Daniel
  • 2015, Wald ZH, Rhyner Michael
  • 2016, Wattwil, Orlik Armon
  • 2017, Davos, 
Jetzt Hotel oder Ferienwohnung buchen!
 
Personen
Anreise
Abreise